Therapie

Bild- Psychotherapie Wenn Sie unter Beeinträchtigungen körperlicher oder seelischer Art leiden, die im Zusammenhang mit belastenden Lebenssituationen auftreten oder wenn Sie das Gefühl haben, dass nichts mehr geht, kann eine Therapie Ihnen helfen. Frühzeitig erkannt, lassen sich Symptome effektiver behandeln. Stein für Stein setzen wir aufeinander bis sich die Veränderungen einstellen.

Ich baue in dem Einzelsetting sowohl auf die Kognitive Verhaltenstherapie als auch auf Ihrer Biographie auf. Wir suchen gemeinsam die Ursachen für Ihre jeweiligen Verhaltensweisen und Lebenseinstellungen. Sie lernen zuerst Ihre alltäglichen Denkmuster zu erkennen, tief verwurzelt mit frühen Erfahrungen. Da wo die Angst ist, da ist der Weg. Sich zu öffnen ist nicht leicht, über Ängste, verlorene Träume und unererfüllte Bedürfnisse zu sprechen bedarf viel Mut von Ihrer Seite sowie Demut von meiner Seite. Ich kann Sie durch Höhen und Tiefen begleiten, ich kann Ihnen auf ihrem Weg folgen, Sie aber niemals führen. Selbtserkenntnis kommt eben von “Selbst”. Der Weg nach vorn bedarf allerdings des schmerzhaften Wegs in die Vergangenheit und deren Auswirkungen. In der Therapie geht es um das Bewusstsein unserer Prozesse. Eine Mikroanalyse davon wird Ihnen ermöglichen, selbst einen neuen Weg zu finden.